China


Wir bearbeiten nur China-Anträge, die in der Botschaft in Berlin oder im Konsulat Frankfurt/ Main eingereicht werden können.

Visum - Geschäftsreise

1.

Reisepass, Gültigkeit noch mindestens 6 Monate, mindestens eine leere Seite für das Visum.

Für Reisepässe, deren Ausstellungsdatum weniger als 3 Jahre zurück liegt, muss eine chronologische Liste erstellt werden, welche Länder in den letzten 3 Jahren ausserhalb der EU besucht wurden. Diese, bzw. eine Erklärung, dass keine Länder besucht wurden, muss unterschrieben vorgelegt werden.

2. Ein ausgefülltes Antragsformular, original unterschrieben (Online-Antrag mit Barcode) mit einem Lichtbild mit weißem Hintergrund.

Einwilligung in die Verarbeitung und Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland, vollständig ausgefüllt, unterschrieben vom Antragsteller, Link: http://www.botschaften-service.de/data/EinwilligungDatenuebermittlungCHN.pdf

3. Einladung von den jeweils zuständigen Ministerien, Provinzregierungen oder von ihnen ermächtigten Firmen und Institutionen der VR China für ein Geschäftsvisum mit gut lesbarem Stempel und Unterschrift.

Bitte Punkt 4 beachten:


4. Referenzschreiben der deutschen Firma, welches beinhaltet:
- die geschäftliche Beziehung zwischen der deutschen und der chinesischen Firma (und ggf. anderen in der Einladung erwähnten Firmen) erklärt,
- und worin zusätzlich angegeben ist, dass der reisende Mitarbeiter von der deutschen Firma bezahlt wird und nicht von der chinesischen (Kostenübernahmeerklärung).

5. Bei Beantragung eines Visums für eine mehrmalige Einreise muss eine Kopie des letzten Visum beigelegt werden, welches nicht älter als 2 Jahre ist.

Visumgebühr - Die Visumgebühr setzt sich aus den Gebühren der Botschaft (inkl. Gebühren des Konsularproviders), ggf. den Versandkosten zu den jeweiligen Konsulaten und unseren Gebühren (Preise) zusammen.

Legen Sie Ihren Unterlagen einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, der an Sie per Einschreiben adressiert ist. Nicht ausreichend frankierte Rückumschläge frankieren wir nach und berechnen Ihnen pauschal 6,55 EUR. Bitte beachten Sie, höchstens 2 Pässe werden je Umschlag versand.


Visum - Tourismus

1.

Reisepass, Gültigkeit noch mindestens 6 Monate, mindestens eine leere Seite für das Visum.

2. Ein vollständig und gut leserlich ausgefülltes Antragsformular ( Blockschrift ) mit einem Lichtbild mit weißem Hintergrund.

3. Nachweise zu Flugtickets(Hin- und Rückflug), Hotel-Buchung in China.

4. Eine ausführliche Auflistung der Reiseroute, mit Angabe der vermutlichen besuchten Orte und der dort geplanten Tätigkeiten mit Unterschrift vom Reisenden im Original. Zu allen Tagen der Reise müssen Angaben gemacht werden.

Visumgebühr - Die Visumgebühr setzt sich aus den Gebühren der Botschaft (inkl. Gebühren des Konsularproviders), ggf. den Versandkosten zu den jeweiligen Konsulaten und unseren Gebühren (Preise) zusammen.

Legen Sie Ihren Unterlagen einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, der an Sie per Einschreiben adressiert ist. Nicht ausreichend frankierte Rückumschläge frankieren wir nach und berechnen Ihnen pauschal 6,55 EUR. Bitte beachten Sie, höchstens 2 Pässe werden je Umschlag versand.


Gebühren der Botschaft/ Geschäfts- oder Touristen-Visum
Visum/ Deutsche Staatsbürger Gebühren der Botschaft
Einmalige Einreise
125,45 EURO
Zweimalige Einreise
125,45 EURO
Mehrmalige Einreise (6 Monate)
125,45 EURO
Mehrmalige Einreise (12 Monate)
125,45 EURO
Expressbearbeitung bietet die Botschaft zur Zeit nicht an.




Antragsformular


Auftrag


Download
Acrobat Reader